Feb 272011
 

Da wir im Oktober starten und wir GANZ Südamerika eingeschlossen Mittelamerika bereisen wollen könnten wir an jedem Ende Beginnen. Von den Jahreszeiten wäre Mittelamerika ebenso eine Option wie Valparaiso in Chile oder Buenos Aires im Osten Argentiniens. Sogar Punta Arenas in Südpatagonien als Start wäre eventuell möglich.

Jede dieser Optionen hätte ihre Vor- und Nachteile.

Start im Norden:
+ Transport nach Guatemala wäre angeblich relativ günstig.
+ Flüge nach Mexiko wären ebenfalls preiswert zu bekommen.
– Wir kämen im Winter in den Süden, müssten Ushuaia und Feuerland also streichen

Start im Westen:
– weiter Weg hin und zurück um Süd-Brasilien mit einzubauen

Start im Süden:
+ relativ kleiner Hafen in Punta Arenas mit übersichtlicher Zollabfertigung
+ one way nach Norden ohne doppelte Wege
–  Oktober ist Frühling und evtl noch zu kalt
– Transport der Motorräder und unsere Flüge teurer

Start im Osten: (Derzeit favorisierte Lösung)
+ Beginn mit Südbrasilien, Paraguay und Uruguay
+ Bis wir in Patagonien sind ist Frühsommer
– Viel uninteressante Pampa als Verbindungsetappen nötig (aber da müssma so oder so durch)
– unübersichtliche, komplizierte Zoll- und Einfuhr-Abwicklung

In den letzten Wochen haben wir daraufhin mehrfach verschiedene Speditionen angeschrieben um unsere Motorräder nach Südamerika zu bringen aber leider hat noch keine einzige geantwortet.  Nachdem Suse es Weihnachten rum erfolglos versucht hat habe ich es mit meiner offiziellen Firmenmail als „Reiseveranstalter“ versucht aber leider auch ohne Rückmeldung.  Dann demnächst halt telefonisch.

Soweit also stichpunktartig die Überlegungen die zum Startpunkt unserer Reise geführt haben.
Jetzt müssen wir die Moppeds nur noch nach Buenos Aires oder Südbrasilien bringen.

Sobald wir eine Spedition gefunden haben können wir die Flüge buchen und das ist bekanntlich längerfristig auch kostengünstiger….

  2 Antworten zu “Wo soll die Reise starten?”

  1. Allein des Name wegens würde ich selbstverständlich in PUTA Arenas starten – und dann natürlich noch die Einheimischen immer darauf hinweisen wie schön es hier in Puta Arenas ist, harharr!!!
    Ist bestimmt eine prima Gelegenheit die Gastfreundlichkeit des Landes kennenzulernen!

 Antworten

(muss ausgefüllt werden)

(Pflichtfeld)