Jul 012011
 

An einer unseren DR 650SE SP46B haben wir vermutlich den ursprünglich für die DR650R SP41 gedachten 24 Liter Acerbis Tank montiert.
Wieviel tatsächlich reinpasst weiss ich auch ned genau, die Angaben schwanken zwischen 21 und 25 Litern. Werd ihn demnächst mal ganz leer machen und Volltanken.

Die hintere Tankaufnahme muss etwas nach hinten versetzt werden:

Die Vordere Aufnahme etwas weiter nach aussen:

Der Kühler muss nach vorne geneigt werden, Dazu haben wir die kleinen Alu-Keile eingesetzt einmal mit 10mm Höhe und beim 2. Mopped mit 8mm da wir kein stärkeres Material bekommen haben:

Zusätzlich ein weiterer optionaler Auflagepunkt vornauf dem der Tank vorne aufliegt.
Wär vmtl besser wenn der Halter noch Gummiummantelt wär:

Die Sitzbank muss etwas nach hinten verlegt werden.
Dann reicht der Abstand zum CDI Stecker allerdings nicht mehr. Dafür habe ich ein kleines Loch unten in die Sitzbank geschnitten:

Das vordere Schutzblech muss mit zwei Hülsen und längeren Schrauben nach vorne geneigt werden damit es nicht am geneigten Kühler streift:

Die ganzen Halteadapter hat einer der Vorbesitzer gefertigt.

Die Abstände und genauen Maße der Adapter besonders der hinteren Adapterplatte können von Tank zu Tank und Motorrad zu Motorrad um etliche Millimeter schwanken.

Und so schaut die Suzuki DR650SE SP46B dann mit Acerbistank aus:

  3 Antworten zu “Anbau Acerbistank an DR650SE”

  1. Frontgepäckträger sind bei Fahrrädern ne tolle Sache, aufm Motorrad, gerade beim Fahren im Schotter aber nur von Nachteil. Und auch 16l Reichweiter wären hier zu wenig. Gerade in Patagonien haben wir schon 500 km ohne funktionierende Tankstelle überbrücken müssen. Erste Tankstelle in Baja Caracoles verkauft nur 10l, 2. in Tres Lagos hat seit 6 Wochen keinen Sprit und dann ist die nächste an der Ruta 40 erst in El Calafate. Da haben wir etliche fluchende Motorradfahrer getroffen.

  2. Ich halte diese Riesentanks in Südamerika für unnötig. Ich hatte einen 11 Liter Tank mit ca 250 km Reichweite und einen 5 Liter Ersatzkanister auf dem Frontgepäckträger vor dem Scheinwerfer. Das Gewicht liegt dann zwar höher, aber auch weiter vorne, um die Hecklastigkeit der Koffer auszugleichen.

  3. […] Der Kühler muss wie auch für unseren anderen Tank mit 4 Keilen nach vorne geneigt werden. – Es wird eine vordere Aufnahme benötigt die aus einem […]

 Antworten

(muss ausgefüllt werden)

(Pflichtfeld)